header5header4header2headerheader3header6
Aktuelles

Aktuelles

Kirschblütentag 2016 – die Sonne lacht und die ersten zarten  Blüten zeigen sich!

Am 15. Kirschblütentag wurden die Mitwirkenden wie im letzten Jahr mit Sonnenschein und angenehmen Temperaturen belohnt! Es freut uns sehr, dass so viele natur- und sportbegeistere Menschen auch aus dem weiten Umland den Weg nach Weilheim gefunden haben.

Bereits um 10 Uhr war der Marktplatz gut gefüllt und die ersten Touren starteten um 10.30 Uhr mit einer Vielzahl an Teilnehmern.
Der Strom der Besucher im Städtle riss nicht ab und so waren auch die Stände auf dem Marktplatz ein großer Anziehungspunkt.

Herzlichen Dank an alle unsere Tourenführer / - innen, Mitwirkenden, Helfern und besonders an das Baufhof-Team.

Rund um die Limburg und rund um Hepsisau wurde geradelt, gewandert, gewalkt und auch der Busshuttle wurde gut angenommen. In der herrlichen Frühlingssonne schmeckte auch das ein oder andere Gläschen Wein in den Weinbergen auf der Limburg. Bis in den späten Nachmittag waren Klein und Groß auf den Beinen und haben die ersten zarten Blüten in der Natur bewundert!

Die neue Stadtführung für Kinder wurde mit einer überwältigenden Zahl von fast 40 Kindern besucht und alle waren vom Drache Limbi und der Stadtführerin Sonja Jauss begeistert!
Der Verein Bergziegen machte eine große Tour am Albtrauf und in der Schlossscheuer konnte man die Stationen des EvoPädParcours, die bald in den Hofgärten entstehen, testen.

Die Kirschblüte wird wohl erst in den nächsten Tagen ihre wahre Pracht entfalten – aber gefeiert haben wir sie schon !

 Kirschbluete 2016Kirschbluete 2016 1

Kirschbluete 2016 2Kirschbluete 2016 3

Kirschbluete 2016 4Kirschbluete 2016 5

Kirschbluete 2016 5Kirschbluete 2016 6

Kirschbluete 2016 7




Herzlichen Dank an Ilse Burk, die den Kirschblütentag bereits zum 15. Mal wunderbar organisiert!


 

 


 

4. Künstlermarkt in und um die Schlossscheuer

Nach einem frostigen Start am Samstag hat uns der Sonntag mit seinem strahlenden Sonnenschein das Frühlingserwachen in Weilheim Teck erlebbar gemacht.
Mit über 56 Ausstellern und Akteuren war es der bisher größte Künstlermarkt in Weilheim. Auch außerhalb der Schlossscheuer gab es einiges zu bestaunen. Im Rathaus war neben der Fotoausstellung von Dirk Unkelbach auch Boform Harald Bosch mit Skulpturen und außergewöhnlichen Sitzgelegenheiten zu sehen.

In der Marktstrasse gab es leckeres auf die Hand von Burgmann´s, Künstler im Café am Markt und Verena Junghans hatte ihr Keramik Atelier geöffnet.
Rund um die Schlossscheuer waren u. a. ein Seilmacher, Korkwaren, Schrottkunst, Treibholzdeko, Seifen und Körbe ausgestellt.

In der Schlossscheuer waren an beiden Tagen abwechslungsreiche Klänge von den Musikern wie Ceolia, Swingologie und Vocal Affair zu hören.
Neben Künstlern wie Rosenrot Rebecca Zabel, Wiesengrün Tina Bosler, Gießharzschmuck Isabell Kiefhaber, Pralinenwerkstatt Bientzle, Holzwerkstatt Henne waren auch viele neue Aussteller in der Schlossscheuer zu sehen.
So gab es Taschen von Maggi Baggi, Schmuck von Cebulla-Durst und tolle  Bilder von Sabine Fleischmann.
An beiden Tagen strömten die Besucher durch die Gassen Weilheims und so manch einer war zum ersten Mal in unserem wunderschönen Städtle.

Wir möchten uns an dieser Stelle von ganzem Herzen bei den Anwohnern der Innenstadt bedanken die diese Veranstaltung mit getragen haben!

Ein besonderer Dank gilt auch dem Küchenstudio Kleinbach für die große Hilfe beim Auf- und Abbau, ebenso dem Bauhofteam unter Karl Bölz und den Landfrauen die wieder mit einem kuschelig warmen Café im Bürgerhaus mit leckeren selbstgebackenen Kuchen den Künstlermarkt abgerundet haben.
Wir bedanken uns auch bei den Fotografen Kurt Geratsch und Claus Jahn.

 Kuema 2016 1Kuema 2016 3

Kuema 2016 4Kuema 2016 5Kuema 2016 6

Kuema 2016 7Kuema 2016 8

Kuema 2016 9Kuema 2016 8Kuema 2016 10

Kuema 2016 11Kuema 2016 12

Kuema 2016 14Kuema 2016 14


 

Die Innenstadtoffensive Weilheim an der Teck 

Bericht Innenstadtoffensive  „Neues aus dem Städtle“

Vorstellung der Kernprojekte der Innenstadtoffensive

Im Februar dieses Jahres hat die so genannte Innenstadtoffensive begonnen. Nach diesem  ersten halben Jahr aktiver Arbeit an der Belebung des Städtles wollen wir  über den Projektstand informieren.

In Zusammenarbeit mit der Firma Imakomm aus Aalen und einer 25 köpfigen Projektgruppe bestehend aus Gewerbetreibenden, Gemeinderäten, Einzelhändlern, Gastronomen, Bewohnern der Innenstadt, Gewerbeverein und Stadtmarketing wurden sechs Kernprojekte der Innenstadtoffensive ausgearbeitet. Dies sind: 

I           Gründung eines Kinovereins
II          Bewegung in die Innenstadt bringen
III         Event Zähringer Markt
IV        Marketing mit Augenzwinkern
V         Zweiter verkaufsoffener Sonntag oder lange Einkaufsnacht
VI        Auf- und Ausbau thematischer Führungen

Sie sollen bis Januar 2018 umgesetzt werden. Derzeit ergibt sich folgender Zwischenstand:

Das Kernprojekt I „Gründung eines Kinovereins“ ist bereits erfolgreich abgeschlossen. Der Kino Kunst und Kultur Verein 3KW wurde als gemeinnütziger Verein gegründet und ist bereits dabei tolle Eventideen umzusetzen. Informieren Sie sich gerne unter www.dreikw.de

Kernprojekt II „Bewegung in die Innenstadt bringen“

Durch Anbringung von geeigneten Spielgeräten in der Innenstadt sollen für Familien attraktive Aufenthaltsplätze geschaffen werden.
Geplant ist auch ein EvoPädParcour in den Hofgärten, welcher in 7 Stationen die Möglichkeit für „Jung und Alt“ bieten soll das Gleichgewicht zu trainieren.

Kernprojekt III „Event Zähringer Markt“

Die Geschichte der Zähringer ist mit der ehemaligen Stammburg auf der Limburg ein Alleinstellungsmerkmal für Weilheim an der Teck. Der Zähringer Markt soll erstmalig im Herbst 2016 stattfinden und als zentrales Thema sowohl die Zähringer Geschichte beleuchten als auch Informationen zu unseren 11 Zähringer-Partnerstädten liefern.

Kernprojekt IV „Marketing mit Augenzwinkern“

Die Zähringer Geschichte in Wort und Bild soll den Weilheimer Bürgerinnen und Bürgern, sowie den Besuchern unseres Städtles auf Einkaufstaschen, in den Speisekarten, auf Bierdeckeln usw. immer wieder begegnen.

Kernprojekt V „Zweiter verkaufsoffener Sonntag oder lange Einkaufsnacht“

In Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein ist geplant im Rahmen des Künstlermarktes 2016 eine lange Einkaufsnacht zu veranstalten. Einkaufsmöglichkeiten bis in den Abend  hinein, künstlerischen Aktionen und kulinarische Highlights können in und um die Ladengeschäften angeboten werden.

Kernprojekt VI „Auf- und Ausbau thematischer Führungen“

Neben den wunderbaren und fundierten Führungen unseres Stadtführers Wilhelm Braun möchten wir weitere ansprechende Stadtführungen anbieten. Lassen Sie sich überraschen!

Mit diesen 6 Kernprojekten soll die Weilheimer Innenstadt belebt und unser attraktives Städtle wieder ein Ort der  Begegnung werden.
Daher werden wir auch versuchen leerstehende Ladengeschäfte in der Innenstadt wieder mit Leben zu füllen. Gelungen ist uns dies schon mit der ersten Künstlerwerkstatt „Atelier Junghans“ in der Marktstraße. Für weitere Belebung sorgen bereits das neueröffnete Cafe am Markt, das umgestaltete Burgmanns sowie das in den nächsten Monaten eröffnende Objekt in der Marktstraße 3.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu Innenstadtoffensive haben dürfen Sie sich gerne an  Frau Sandra Schöne unter Tel.: 07023 106 111 oder Mail: s.schoene@weilheim-teck.de wenden.
Frau Schöne ist dienstags von 14 – 18 Uhr und donnerstags von 8 – 12 Uhr in ihrem Büro im Altbau des Rathauses für Sie erreichbar.